Deutschlands Norden mit dem Auto entdecken

Deutschlands Norden zählt zu den schönsten Regionen, die es in unserem Land gibt, da Erholung und Sightseeing hier perfekt in Einklang gebracht werden können. Die malerische Nord- und Ostseeküste kann mit einem Auto am besten erkundet werden, um in den schönsten Städten einen längeren Zwischenstopp einzulegen.

Die facettenreiche Nordseeküste erkunden

Die Nordsee erfreut sich bei den meisten Urlaubern großer Beliebtheit. Die märchenhafte Küste, die prachtvolle Sandwüsten und endlose Sandstrände zum Vorschein bringt, ist ein wahres Idyll für Fans von Wellness und Sport. Mit einer passenden Unterkunft an der Ostsee können sich Autofahrer auch längere Zeit in einem Ort aufhalten, der ihnen besonders gefällt. Hervorzuheben sei die Küstenstadt St. Peter-Ording, wo Besucher die Stadtteile Ording, Böhl, Dorf und Bad kennenlernen, die mit einer Seebrücke, mondänen Villen, vielen Einkaufsmöglichkeiten, einem Freizeit- und Erlebnisbad und der Dünen-Therme zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt einladen. Hier können sich Familien so richtig austoben, nach Herzenslust einkaufen oder von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Die traumhaften Strände überzeugen durch ihre gewaltige Größe und Sauberkeit, sodass Feriengäste unbekümmert relaxen und Wattwanderungen unternehmen können. Im Meer gelegen ist die reizvolle Insel Sylt, die sich nördlich von St. Peter-Ording befindet. Sylt ist noch nicht einmal 100 Quadratkilometer groß, doch gehört die Insel zu den meistbesuchten Destinationen Deutschlands. Hier können Urlauber die zauberhaften Inselorte List, Westerland, Kampen und Keitum kennenlernen, die Kulturliebhaber magisch anziehen. Rot und weiß schimmernde Kliffs, üppige Heidelandschaften und Salzwiesen machen Wanderungen zu einem echten Erlebnis und Sylt zu einem Naturschauspiel der Extraklasse.

Die Ostsee – ein Traum für jeden Urlaubsgast

Die Reise beginnt in der Hansestadt Lübeck, die an der Ostsee gelegen ist und von der Trave durchquert wird. Ein Spaziergang durch Lübeck ist fast schon ein Muss, da Besucher dem Holstentor und der Petrikirche ganz nah kommen. Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Marienkirche, deren Türme die ganze Stadt überragen. Östlich schließt die Hansestadt Rostock an. Wo sich das Ostseebad Warnemünde finden lässt. In diesem Stadtteil von Rostock findet sich Deutschlands breitester Sandstrand und viele Sehenswürdigkeiten wie der Teepott Warnemünde, das Kurhaus und die Kirche Warnemünde. Die schöne Seepromenade lädt zum Erholen ein und bietet diverse Unterkünfte für Reiselustige.

Ein rundum gelungener Urlaub

An der Nord- und Ostseeküste gibt es bildschöne Städte und traumhafte Landschaften, die auf einer Rundreise mit dem Auto am besten zur Geltung kommen. Neben den Städten Wismar, Lübeck und St. Peter-Ording ist es auch die Nordseeinsel Sylt, die mit zahlreichen Freizeitangeboten und bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten begeistert.